HVONächster

VU 2 Personen eingeklemmt

In den späten Abendstunden ereignete sich kurz nach dem Dreieck Würzburg West, Fahrtrichtung Nürnberg ein folgenschwerer Auffahrunfall. Aus bislang ungeklärten Gründen fuhr ein Kleinlaster auf einen vor ihm fahrenden Mercedes SUV auf. Bei dem Aufprall wurden alle Beteiligten Personen in ihren Fahrzeugen eingeklemmt bzw. eingeschlossen. In Zusammenarbeit mit den umliegenden Feuerwehren wurden alle Beteiligten aus ihren Fahrzeugen gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Nach einer knappen Stunden Vollsperrung konnte die Autobahn für den Verkehr in Fahrtrichtung Nürnberg wieder freigegeben werden. Vielen Dank an alle Kameradinnen und Kameraden für die super Zusammenarbeit.


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 8. April 2019 22:12
Mannschaftstärke 12
Einsatzdauer 1,5 Std.
Fahrzeuge HLF
LF8
Verkehrssicherungsanhänger
Alarmierte Einheiten FF Kist
FF Waldbrunn
FF Helmstadt
FF Waldbüttelbrunn
Rettungsdienst
Polizei