VorherigerHVO
HVONächster

VU auslaufende Betriebsstoffe

In den Abendstunden des 27.8 wurde die Feuerwehr Kist per Funkmeldeempfänger auf die A3 Fahrtrichtung Nürnberg zu einem Verkehrsunfall gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein PKW alleinbeteiligt bei Regen ins Schleudern geraten war und in Folge dessen in die Leitplanke krachte. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Aus diesem Grund kümmerten sich die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Kist ausschließlich um die Verkehrsabsicherung und die Reinigung der Fahrbahn. Leider gestaltete sich die Reinigung der Fahrbahn sehr aufwendig, da es auf ca. 100m zu einer Verunreinigung mit ausgelaufenen Betriebsmitteln kam. Nach gut 2,5 stunden konnten wieder Einsatzbereit auf der Wache an die Leitstelle gemeldet werden.

Vielen Dank an alle ehrenamtlichen Helfer.

 

Ihre Feuerwehr Kist


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Funkmeldeempfänger
Einsatzstart 27. August 2019 19:09
Mannschaftstärke 10
Einsatzdauer 2,5 Std
Fahrzeuge HLF
LF8
MZF
Verkehrssicherungsanhänger
Alarmierte Einheiten FF Kist
Rettungsdienst
Polizei